Vorsorge

Vorsorge

Krebsvorsorge

Krebserkrankungen stellen leider eine häufige Todesursache dar. Besonders Gebärmutterhals-, Eierstock- und Brustkrebs bedrohen Gesundheit und Leben einer jeden Frau. Umso wichtiger ist eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung. Je früher wir Veränderungen feststellen desto besser die Heilungschance.

Gebärmutterhalskrebsvorsorge

Mittels eines Zellabstriches vom Gebärmutterhals können Vorstufen von Gebärmutterhalskrebs erkannt werden. Eine frühe Intervention führt zur Heilung dieser Veränderung.

Dünnschichtzytologie

Der Thin Prep ermöglicht verbesserte Diagnostikmöglichkeiten. Die Gewinnung der Zellen ist umfangreicher und das Zellbild klarer zu identifizieren. Wir bieten dieses Verfahren allen unseren Patientinnen an, um zeitgemäße modernste Diagnostik durchzuführen.

HPV Diagnostik

Verursacher von Gebärmutterhalskrebs sind HPV Viren. Mittels eines einfachen Abstriches können wir die Infektion nachweisen und somit Risikopatientinnen schneller erkennen und somit die Früherkennung optimieren.

Chlamydien

Eine der häufigsten Infektionen im Genitalbereich, welche zur Sterilität oder zu Verwachsungen im Unterbauch führen können. Regelmäßige Abstrichkontrollen verhindern schlimme Folgen.

Eierstöcke

Bei jeder Krebsvorsorgeuntersuchung wird eine Ultraschalluntersuchung der Beckenorgane durchgeführt

Brust

Ebenso gehört das Abtasten der Brust und der Axelhöhlen zu jeder Vorsorgeuntersuchung dazu. Bei Bedarf kann zusätzlich ein Ultraschall der Brust durchgeführt werden.